SEGELN IN GLOWE
Idyllischer Hafen mit fantastischem Ausblick
NEHMEN SIE KURS AUF!
54°34,530 N 13°27,950 O
EIN MUSS FÜR JEDEN SKIPPER
festmachen und entspannen.
SONNENUNTERGÄNGE GENIEßEN
LEGEN SIE AN!
und entspannen Sie!
YACHTHAFEN GLOWE
Mein Heimathafen.
Voriger
Nächster

Der Glower Hafen liegt inmitten einer abwechslungsreichen und reizvollen Naturlandschaft und ist für Segler ein günstiger Startpunkt zu vielen beliebten Zielen. Vom Hafen Glowe aus kann man je nach Lust, Laune und Wetter, in alle Richtungen auslaufen. Wer es erlebnisreich, gemütlich und landschaftlich reizvoll mag, startet zu einer der vielfältigen Reviere wie beispielsweise in die naheliegenden Boddengewässer, zum Stadthafen Sassnitz, nach Usedom mit dem Achterwasser, in die alte Hansestadt Stralsund oder zur traumhaft schönen Insel Hiddensee. Innerhalb weniger Meilen erreicht man das Kap Arkona oder den Königsstuhl. Man kann aber auch als sportliche Crew direkt zur Insel Bornholm, nach Kopenhagen oder an die Südküste Schwedens durchstarten.

Im Glower Hafen angekommen, kann man die Promenade entlang flanieren und sich nach wenigen Metern ein Fischbrötchen oder Frischfisch kaufen. Wer Lust auf einen Einkaufsbummel hat erreicht nach etwa sechs Gehminuten den Ortmittelpunkt mit Geldautomaten, Bäcker, Supermarkt, Getränkehandel, Restaurants, Boutiquen und anderer kleiner Lädchen. Zurück im Hafen kann man einen spektakulären Sonnenuntergang gleich neben dem Kap Arkona bewundern. Für einen längeren Aufenthalt bietet Glowe viele Rad- und Wanderwege entlang des nahegelegen Boddens oder an der Ostsee.

hafenplan Glowe

Die ca. 120 Gastliegeplätze haben eine Größe von bis zu 16 x 4,60 m. Für Katermarane stehen zwei Liegeplätze von 16 x 9 m zur Verfügung.  Die Wassertiefe beträgt zwischen 2,7 m und 2,0 m. Die Wassertankstelle Glowe verfügt u.a. über biofreien Diesel.

Die Zugänge zu den Sanitäreinrichtungen sind mit Zahlencode gesperrt, bitte informieren Sie sich bei Anreise nach 18.00 Uhr vorab bei dem Hafenmeister telefonisch. Die Nutzung der Strom- und Wassersäulen ist jederzeit möglich.

Ansteuerung

Von Kap Arkona kommend bietet das große weiß-rote Gebäude des Ortsmittelpunktes eine gute Ori­entierung. Von Osten kommend sollte man wegen vieler großer Steine die Nordmole im Abstand von mindestens 200 m runden und die Untiefentonne nördlich umfahren. Der Hafen kann mit ca. 115° angelaufen werden, die dortige Was­sertiefe beträgt 2,5 m.

 Die Molenköpfe sind beleuchtet. Der Hafen Glowe kann bei fast jedem Wetter angesteuert werden. Bei Sturm ist das Einlaufen aus NW-NO allerdings schwierig. Auch sollte man auf den letzten Kilometer immer ein Auge auf Fischer-Fähnchen haben.

ANSPRECHPARTNER​

Charter- & Servicepartner

BOOTSHANDEL
WINTER
Frank Winter
Vorwerk 19, 18551 Sagard
Telefon: 038302-56 99 99 oder 0172-95 40 874
E-Mail: kontakt@boote-winter.de
JASMUNDER
SEGELMACHER
Hagen Sell
Hafenstrasse 12f, 18546 Sassnitz
Telefon: Tel.: 038 392 - 67 684
Funk: 01 71 - 71 43 914
BOOTS- &
YACHTCHARTER
Michael Benter & Nils Siggelkow
Waldmeisterstraße 23, 18546 Sassnitz
Telefon: 0170 - 55 59 634 oder 0170 - 27 79 216
E-Mail: info@boots-charter-glowe.de
HEIZUNGSSERVICE
KLAUS SIEG
Klaus Sieg
Karl-Liebknecht-Straße 39 a, 18556 Dranske
Telefon: 0170 - 5370936

RÜGENER SEGEL-
UND SURFSCHULE GLOWE
René Marzahl
Am Kurplatz 1, 18551 Glowe
Telefon: 0174 - 31 62 471
E-Mail: info@segelschule-ruegen.com

MARINE TECHNIK
RÜGEN
Gerd Faralisch
Hauptstraße 43, 18556 Wiek
Telefon: 038391 - 70 336
E-Mail: info@marine-technik-ruegen.de
Der Hafen Glowe
Wissenswertes & Kontakt
IMG_0629
Ausstattung &service
Angeln
Angeln