LESUNG VOM MITTELDEUTSCHEN VERLAG

Datum & Uhrzeit: Freitag, 02.09.2022, 19.30 - 21.30 Uhr

Veranstaltungsort / Treffpunkt: Ostseehalle Glowe


Lesung des Mitteldeutschen Verlages mit Sandra Pixberg & Anke Wogersien in der Ostseehalle Glowe.

»Das Orakel von Jasmund« von Sandra Pixberg
Ein historischer Roman über die wilden Frauen in der Stubbenkammer

1824. Johann, preußischer Offiziersbursche, ist nicht nur zu alt und zu schlau für diese Arbeit. Auch verhält sich sein Herr Tassilo von Wrangel naiv und unbedarft und vertreibt sich die Zeit am liebsten mit Empfängen. Ausgerechnet ihn wählt der König als Voraustrupp aus, nach Sassnitz auf Rügen zu reisen. Damit gehören der Offiziersbursche und sein Herr zu den ersten „Touristen“ in dem Fischerdorf. Zeitgleich wird eine unbekannte Leiche am Strand von Sassnitz entdeckt. Während ihrer Suche nach der Identität der Toten werden sie von den sogenannten Herthafrauen überfallen, die abseits jeglicher Zivilisation in der Stubbenkammer hausen.

Die von Sandra Pixberg in historische Fakten eingebettete Geschichte fußt auf einer der berühmtesten Sagen von Rügen und liest sich so spannend wie ein Krimi.

Autorin
Sandra Pixberg studierte Kulturwissenschaft in Bremen und arbeitete dort als freie Journalistin. 2002 zog sie nach Rügen. Ihr erstes Buch er-schien 2007 – die Biografie eines Inselpastors in der Aufklärungszeit. 2011 folgte der Bremen-Krimi „Viertelmord. Chavis und der tote Tänzer“. In den nächsten Jahren brachte sie ausschließlich Wander- und Radreiseführer von Rügen und den Nachbarinseln heraus.


»Wo das Land abbricht« von Anke Wogersien
Ein Roman über die Zerbrechlichkeit von Natur und Mensch

Es waren glückliche Tage, damals auf Rügen. Die junge Anni suchte am Strand nach Hühnergöttern, heimlich naschte sie die Sanddornmarmelade der Mutter und fuhr im Kutter mit ihrem Großvater zum Fischen raus aufs Meer…

Erst viele Jahre später kehrt Anni nach dem Tod ihrer Eltern auf die Insel zurück. Doch inzwischen sind aus den Fischerorten große Touristenzentren geworden. Tourismus, Konsum und Industrie zerstören mehr und mehr die blühende Natur der Ostseeinsel. Der Kreidefelsen bröckelt. Als es zu einem tragischen Unfall an der Abbruchkante am Hochuferweg des Königsstuhls kommt, reicht es den Einheimischen. Die Naturschützer wollen weitere Eingriffe in die Umwelt verhindern.

Der packende Rügenroman von Anke Wogersien zeigt, wie schwer es ist, die Kluft zwischen Massentourismus und Ökologie zu schließen.

Autorin
Anke Wogersien, geb. 1963, studierte Betriebs-wirtschaftslehre und Rhetorik in Hannover und Göttingen. Sie publiziert Erzählungen und Lyrik in Literaturzeitschriften und Anthologien sowie Ro-mane, zuletzt im Mitteldeutschen Verlag „Sie zie-len auf mein Herz, damit ich falle“ (2018). Sie ist Mitglied des Autor_innen-Netzwerks Hannover und im Verein Hildesheimliche Autoren. Sie lebt in der Region Hannover und an der Ostsee.


Dauer: ca. 120 min
Ort: Ostseehalle Glowe
Einlass: ab 19.00 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr

mit Kurkarte Glowe & Einwohner 5 €, sonst 7,50 €
Karten in der Ostseehalle Glowe bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn erhältlich.

Tel: 038302-564000 oder 0160-922 737 39, Mail: ostseehalle@glowe.de

Kategorie(n):