Glowe Glowe
Kontakt Wetter Webcam Glowe Ortsbroschüre Glowe
Glowe
Startseite
Tourismusverein Glowe
Gemeinde Glowe
Gastgeber
Freizeit in Glowe und Umgebung
Veranstaltungen
Bildergalerie
Webcam Glowe
Wetter Glowe
Links
Tourismusverein Vereinsnachrichten Neuigkeiten Kontakt Gästebuch Impressum Fotowettbewerb

Gästebuch

ins Gästebuch - eintragen -

<< vorherigeSeite 13 von 42nächste >>
294) Steffen Hippe 14.08.2011 - 17:17
Wir waren vom 23.Juli bis 06.August in Glowe, erstmalig. Das größte Manko waren die fast 1 Meter hoch am Strand liegenden und faulenden Algen. Klar ist es natürlich das bei entsprechendem Wind Algen angespült werden. Allerdings haben wir noch nie erlebt das diese erst nach Tagen abgeräumt wurden und dann auch nur im Einzugsbereich der Kurtaxe. Der Rest lag weiter und faulte und hüllte je nach Windrichtung den Ort in eine unerträgliche Wolke ein. Der Gestank war die erste Woche kaum auszuhalten, man wachte Nachts mit Atembeschwerden auf (Ostseeperle war stark betroffen)und fragte sich ob das nicht schon gesundheitsgefährdend war. Staatlich annerkannter Erholungsort ? Wofür ?
293) Tina 13.08.2011 - 16:52
Glowe war bisher für mich der Inbegriff von Urlaub, aber in diesem Jahr war ich froh, dass ich nur einmal kurz durchfahren musste. Es stank schon auf der Straße zum Himmel! Liebe Glower, wie lange glaubt Ihr, kommen so die Urlauber noch in Eure eher auch nicht gerade billigen Unterkünfte? Habt Ihr schon mal was davon gehört, dass man mit organischem Material die Biogasanlagen betreiben kann. Vielleicht lässt sich dadurch eine ganze Menge Mais und Getreide sparen und wieder der Lebensmittelindustrie zuführen, wenn Ihr Euer stinkendes Grünzeug vom Strand zur Verfügung stellen würdet.
292) Lothar Klapproth 12.08.2011 - 19:45
nach meiner Beobachtung nicht, durch den kräftigen Westwind der letzten Tage wurde ein Teil der Algen abgespült.Heute, bei Ost, schwimmt allerdings wieder etliches in der Dünung
291) Hans-Peter Korb 10.08.2011 - 13:48
Ich möcht mal nachfragen, ob der Bau des Hafens und die zusätzlich errichteten Buhnen das Problem mit dem Seegras und den Algen nicht noch verschlimmert haben? Eine gewisse "Selbstreinigung" kann ja nun praktisch nicht mehr stattfinden.
290) Fritz M. 03.08.2011 - 10:06
Oh ja, bitte öffentliche WCs...
289) Frank L. 02.08.2011 - 17:25
Alter Schwede, an diesen Geruch kann man sich aber auch nicht gewöhnen. Hab aber einen guten Tip für alle. 500 m Richtung Juliusruh wandern und alles ist bestens. Gibts auf Kurkarte auch ne Atemmaske? ;-)
288) Besucher 01.08.2011 - 21:39
Der Gestnk ist seit 14 Tagen unerträglich !!!
287) Baer 01.08.2011 - 12:38
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
Algen und fehlende Toiletten,das sind die Themen, die Urlauber beschäftigen, daneben nützt der schönste Kurpark nichts, wenn er keinen Anschluss an die Strandpromenade erhält !
Ihr Auftritt in der Presse (Morgenpost.de) klingt gut, gemessen wird man an allein an Ergebnissen...
Bis nächstes Jahr!!
286) Heike Priebe 29.07.2011 - 14:50
Hallo Freunde, was ist denn hier los ?? Seit Tagen stinkt es fürchterlich. Ist das Klärwerk explodiert oder was ? Wäre nett, wenn es mal Aufklärung dazu gibt.
285) Moritz 29.07.2011 - 14:34
Es ist nur noch regen angesagt.
Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 )
Tourismusverein | Gemeinde Glowe | Gastgeber | Erholung | Kultur | Bilder | Webcam | Wetter | Links

Tourismusverein Gemeinde Glowe e.V., Am Kurpark 1, 18551 Glowe, Telefon: 038302 - 889939, Mobil: 0160 - 8415177, Fax: 038302 - 889940
Impressum  ©  bit Kontor